Lesegesellschaft
Stäfa

blanca3_foto-Laura_Vercello

Blanca Imboden erzählt aus ihrem Leben und Werk

Do | 10. März 2016

Bibliothek Stäfa | 20.00 Uhr

Autorenlesung mit Blanca Imboden

Blanca Imbodens Sprache ist klar und schnörkellos, ihre Ausdrucksweise sehr lebhaft. Zwischen den Zeilen sprüht immer wieder ihre ungedämpfte Lebensfreude durch.

Blanca Imboden, geb. 1962, schrieb schon in der Primarschule Fortsetzungsromane. Schreiben blieb ihre erste Leidenschaft, die zweite war die Musik. Als Tanzmusikerin reiste sie während dreizehn Jahren durch die Schweiz und Deutschland. Später arbeitete sie als Redaktionssekretärin und Kolumnistin jahrelang bei einer Lokalzeitung. Als diese Ende 2013 wegrationalisiert wurde, fand sie ihren neuen Teilzeitjob dort, wo ihre dritte Leidenschaft liegt: in den Bergen, wo sie die Seilbahn Morschach-Stoos bedient. »Matterhörner« ist ihr neuster Roman, die Vorgänger »Wandern ist doof«, »Drei Frauen im Schnee« und »Anna & Otto« standen alle wochenlang auf der Bestsellerliste. Blanca Imboden lebt in Ibach SZ.

Eine Veranstaltung der Bibliothek Stäfa, mit Unterstützung der Buchhandlung Kupper, Stäfa

Vorverkauf in der Bibliothek oder an der Abendkasse CHF 10