Lesegesellschaft
Stäfa

Freilichttheater «Die Geizige»

Fr | 10. Juni 2022, 20.30 Uhr

Schulhausplatz Kirchbühl Süd, bei unsicherem Wetter im Gemeindesaal Obstgarten Stäfa

Komödie von Jean Baptiste Molière
Theater Kanton Zürich

Ein lauer Frühsommerabend und ein scharfsinniges Bühnenwerk. – Die Freilich-aufführung mit dem Theater Kanton zählt zu den Höhepunkten des Theatersommers und garantiert Genuss und Anregung in einem.
Die Herzen schlagen wild im Hause Harpagon: Der Sohn Cléante liebt die mittellose Mariane, die Tochter Elise liebt den Diener Valère, Harpagon, der geizige Familienpatron, liebt nur sein Geld. Manipulation und Misstrauen, Geiz und Konsumrausch herrschen im Haus und nur eines scheint klar: Ein Happy End kann es nur geben, wenn alle bekommen, was sie lieben, und das Geld in der Familie bleibt. Schon 1668 malte Molière in seiner Komödie ein bitterböses Bild davon, wie sich Menschen in ihrem Denken, ihrem Handeln und ihrer Liebe massgeblich der politischen Ökonomie und ihren Schuldsystemen unterwerfen.
Regie: Barbara David Brüesch. Es spielen: Katharina von Bock, Michael von Burg, Julka Duda, Stefan Lahr, Pit Arne Pietz, Andreas Storm und andere.

Veranstaltung mit Pause

Eintrittspreise:
CHF 45 / Mitglieder CHF 40
Plätze nicht nummeriert

Kinder, Jugendliche und Studenten:
Inhaber einer Legi bezahlen CHF 20, Kinder bis 16 Jahre in Begleitung einer erwachsenen Person haben freien Eintritt

Unser aktuelles Schutzkonzept finden Sie hier!

Tickets bestellen