Lesegesellschaft
Stäfa

Autorenlesung: Lukas Bärfuss liest aus „Koala“

Do | 22. September 2016

Bibliothek Stäfa | 20.00 Uhr

Lukas Bärfuss, geboren 1971, verliess nach neun Jahren die Primarschule und arbeitete unter anderem als Tabakbauer, Eisenleger und Gärtner. Später arbeitete er in einer kollektiv geführten Buchhandlung, durch die er den Weg zur Schriftstellerei fand. Seit 1997 ist er als freier Schriftsteller und als Lehrbeauftragter am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel tätig. Daneben war er von 2009 bis 2013 Dramaturg am Schauspielhaus Zürich.

Ein ganz gewöhnlicher Mensch, sein ganz gewöhnliches Leben und sein ganz gewöhnliches Ende. Aber nichts an dieser Geschichte in Lukas Bärfuss` Roman „Koala“ will uns gewöhnlich scheinen.

Denn das erzählte Ende ist ein Suizid, und der ihn verübt hat, ist sein Bruder. Auch wenn die Statistik sagt, dass für die Menschen zwischen zwanzig und vierzig Jahren Suizid die zweithäufigste Todesursache ist, hilft das niemandem in seinem individuellen Schicksal. Die Fragen, die sich unweigerlich stellen, finden nicht zu Antworten, die denen, die zurückbleiben, wirklich Trost spenden.

Bärfuss spürt dem Schicksal des Bruders nach, über das er zunächst wenig weiss. Und er begegnet einem grossen Schweigen. Das Thema scheint von einem grossen Tabu umstellt. Und von einem Geheimnis. Warum nannten seine Freunde ihn Koala? Wie kam er zu diesem Namen? Und hat vielleicht der Name gar das Schicksal des Bruders mitbestimmt; wird ein Mensch seinem Namen ähnlich? Die Geschichte der Tierart in Australien, die heute vor der Ausrottung steht, gerät in den Blick des Autors, und so ist das Buch auch eine Natur-Geschichte über den Umgang des Menschen mit dem anderen Menschen, mit dem Tier, mit Gewalt überhaupt.

Der Autor wurde mehrfach ausgezeichnet, so 2014 mit dem Schweizer Buchpreis für „Koala“ und dem Solothurner Literaturpreis. Im Jahr darauf erhielt Bärfuss den Nicolas-Born-Preis und im laufenden Jahr den Johann-Peter-Hebel-Preis

Eine Veranstaltung der Bibliothek Stäfa, mit Unter-
stützung der Buchhandlung Kupper Stäfa.

Vorverkauf in der Bibliothek oder
Abendkasse CHF 10.-