Museum zur Farb

Veranstaltungen im Mai 2019

 

Do | 23. Mai 2019, 19.45 Uhr

Der Kampf um den Bundesstaat: Demokratie und Gesellschaft in der Schweiz vor und nach 1848

Referat von Historiker Jakob Tanner

Mit der Helvetik von 1798 geriet die schweizerische Eidgenossenschaft in ein Spannungsfeld gegenläufiger Kräfte. 50 Jahre später schafften die Freisinnigen den Durchbruch. Mit der Gründung des modernen Bundesstaates von 1848 wurde eine neue Phase in den Auseinandersetzungen um direktdemokratische Rechte eingeläutet. Der Aufschwung des Kapitalismus und der Industrialisierung verschärften die sozialen Probleme. Es formierten sich neue politische Bewegungen mit weitreichenden demokratischen Aspirationen. Der Vortrag zeichnet die Wechselwirkungen zwischen zivilgesellschaftlichem Wandel, wirtschaftlicher Macht und staatlichen Institutionen während des 19. Jahrhunderts nach.

Ort: Bibliothek Stäfa

 

So | 26. Mai 2019, 14 bis 15 Uhr

Klingendes Museum

Schülerinnen und Schüler der Musikschule Stäfa versetzen das Haus zur Farb in Schwingung. Es treten unter der Leitung von Filomena Felley die Streichminis sowie unter der Leitung von Basil Hubatka das Trompetenensemble auf. Mit ihren Melodien und Weise laden sie dazu ein, die Gedanken schweifen zu lassen und musikalisch zu träumen.

Ort: Museum zur Farb

 

Jahresprogramm Museum zur Farb 2019